🔁100 Jahre Eva Reich

pic

Eine Forscherin des Lebendigen

Ein Veranstaltungsabend anlässlich des 100-jährigen Geburtstags über Leben und Werk von Dr. Eva Reich (1924–2024)
Freitag, den 26. April 2024, 19. 30 - 21. 00 Uhr 
 
An diesem Abend werden verschiedene Fachkolleg*innen, Zeitzeugen und Angehörige über das Leben und Werk der Ärztin, Körperpsychotherapeutin und Geburtshelferin Dr. Eva Reich sprechen. Sie hätte am 24. April 2024 ihren 100. Geburtstag gefeiert. Viele Menschen sind durch ihre Veranstaltungen, ihre liebevolle und lebendige Persönlichkeit beeindruckt worden. Wir wollen ihre vielschichtigen Pionierarbeiten in den Feldern der Körperpsychotherapie, Geburtspsychologie und Bindungsförderung an diesem Tag gemeinsam würdigen.
 
SprecherInnen werden sein: Mechthild Deyringer, Johanna Sengschmid, sowie Paula Diederichs, Renata Reich (Videobotschaften)  und Thomas Harms (Moderator)

zur Anmeldung

Ort: Fachhochschule Kufstein
Kostenfrei

Willkommen bei uns

ZOI-Image-Film  

image

ZOI ist griechisch und heißt "das Leben"

Und bei uns dreht sich alles um das junge Leben,
das sich in deiner Familie ankündigt oder schon auf der Welt ist!
Unser Team ist spezialisiert auf die Begleitung von der Schwangerschaft bis zum 5. Lebensjahr eines Kindes.
Wir bieten Eltern-Kind-Gruppen und Vorträge an,
die dich auf dieser wunderbaren Reise mit deinem Kind begleiten können.
Geht es dir gerade nicht so gut, gibt es auch Beratungs- und Psychotherapie-Angebote:
Für dich, deine/n Partner/in und dein Baby.
Rufe an oder schreibe uns, wir freuen uns auf dich/euch!

Hier geht's zu unseren weiteren Kurzvideos von uns.

Wenn du gerne über unsere Eltern-Kind-Angebote informiert bleiben möchtest, gibt es nun auch die Möglichkeit sich in unsere Whatsappgruppe aufnehmen zu lassen. Schreibt uns dazu gerne an.

Von der Ohnmacht zur Handlungskompetenz

Thomas Harms im Gespräch mit Klaus Kokemoor

  • Warum werden Kinder zu „Systemsprengern“?
  • Wieso geraten Eltern und professionelle Begleiter*innen in der alltäglichen Begleitung in Zustände von Ohnmacht und Handlungsunfähigkeit?
  • Und was müssen sie in ihren Sichtweisen verändern, um eine tiefere und annehmende Verbindung zu diesen Kindern aufzubauen.

Zur Aufzeichnung des Gesprächs

https://open.spotify.com/episode/0JWl6KZ0Uk9URP55TEbexl

Hans HE