Covid-19: aktuelle Bestimmungen

pic

Empfehlungen des BMAFJ zur Durchführung von Elternbildungsveranstaltungen 2020-09-11

1. Voraussetzungen

  • Teilnahme von maximal 50 Personen in geschlossenen Räumen und maximal 100 Personen im Freiluftbereich sofern keine zugewiesenen und gekennzeichneten Sitzplätze zur Verfügung stehen.
  • Verwendung von Mund-Nasen-Schutz (MNS)
  • Einhaltung eines Mindestabstands von 1m zwischen Teilnehmenden, die nicht im gemeinsamen Haushalt wohnen
  • Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen: ausreichende Größe der Räumlichkeiten, um die Einhaltung des Mindestabstands zu gewährleisten

2. Hygienemaßnahmen

  • Während der Abhaltung einer Eltern-Kind-Gruppe gilt:
    • Altersadäquate Aufklärung der Kinder über Hygiene (Husten/Niesen…)
    • Abstand halten, wenn möglich; auf Bedürfnisse von Kindern nach Nähe und Geborgenheit dabei Rücksicht nehmen,
    • Händewaschen: bei Bedarf (z.B. Niesen) und regelmäßig 
    • Aktivitäten im Freien möglichst maximieren
    • MNS bei Personal und Eltern: fachliche Reflexion, ob Kinder dadurch verängstigt werden und die sprachliche und emotionale Entwicklung dadurch eingeschränkt werden könnte, Pflicht insofern nicht empfohlen; bei Benutzung vorgesehener Sitzplätze jedenfalls nicht erforderlich, sofern der Abstand eingehalten werden kann; 
    • MNS bei Kindern: für Kinder unter 6 Jahren nicht erforderlich
  • Für Räumlichkeiten gilt:
    • durch Gestaltung die Einhaltung des Abstandes gewährleisten
    • Hygiene sicherstellen insbesondere in Sanitäranlagen, keine geteilte Verwendung von Trinkbehältern etc.
    • Desinfektion in den Räumlichkeiten – insb. Gegenstände, Möbel, Türklinken; dabei Wischdesinfektion statt Sprühdesinfektion anwenden
    • Reinigung des Bildungsmaterials 
    • Spielzeug regelmäßig waschen
    • Regelmäßiges Lüften (zumindest 1x pro Stunde, wenn möglich Querlüften)

Etwas weiter unten finden Sie das ganze Schreiben des BMAFJ.

Für Fragen steht Ihnen Florentine Bernard, Email: zoi.eltern@gmail.com gerne zur Verfügung, ebenso auch die jeweilige Gruppenleiterin oder Referentin.
Ihr ZOI-Team       

Aktualisierung

17-09-2020